Tupac Shakur

Tupac Shakur

* 16.06.1971 in New York City
† 13.09.1996 in New York City
Erstellt von Medienhaus Aachen
Angelegt am 13.09.2013
10.510 Besuche

Über den Trauerfall (3)

Hier finden Sie ganz besondere Erinnerungen an Tupac Shakur, wie z.B. Bilder von schönen Momenten, die Trauerrede oder die Lebensgeschichte.

Tupac Shakur

13.09.2013 um 13:31 Uhr von Redaktion
Foto Tupac Shakur für Tupac Shakur

Tupac Shakur wird in Las Vegas erschossen

13.09.2013 um 12:59 Uhr von Redaktion

 

Als er in seinem Auto an einer roten Ampel in Las Vegas steht, wird am 07. September 1996 auf Tupac Shakur geschossen. Mehrere Schüsse treffen Shakur am ganzen Körper.

 

Obwohl er sofort ins University Hospital von Las Vegas gebracht und dort ins künstliche Koma versetzt wird, stirbt der Rapper sechs Tage später, am 13. September 1996 an seinen Verletzungen.

Das Leben des Tupac Shakur

13.09.2013 um 13:24 Uhr von Redaktion

 

Tupac Shakur wurde am 16. Juni 1971 in New York geboren. Seine Mutter Afeni zog ihn und seine Schwester Sekyiwa allein groß. Seinen leiblichen Vater lernte Shakur erst kennen, als er bereits erwachsen war.

 

Jugend und Karrierebeginn

 

Als Teenager zog er mit Mutter und Schwester nach Kalifornien, wo er zu den erfolgreichen Zuhältern und Drogenhändlern in seinem Viertel aufschaut. Nach einigen Monaten versucht er sich selbst im Drogenhandel, da er aber zeitgleich erste Kontakte zu Musiklablen knüpft, legt er die illegalen Geschäfte schnell wieder bei.

 

Er bekommt zunächst einen Job als Roadie und Tänzer, steigt schnell zum Rapper der Gruppe 'Digital Underground' auf.

 

Die eigene Karriere


Nachdem er mit 'Digital Underground' auf sich aufmerksam machen kann, bekommt er 1991 seinen ersten Soloplattenvertrag bei 'Interscope Records' und bringt 1991 sein erstes eigenes Album '2Pacalypse Now' raus. Bis heute gilt es als sein politischstes Album überhaupt.

 

Zwei Jahre später legt Shakur nach: Mit 'Strictly 4 My N.I.G.G.A.Z' bringt er sein zweites Album heraus.

 

Kriminelle 'Karriere'

 

Etwa zu dieser Zeit wird Shakur in eine Reihe teils gewalttätiger Auseinandersetzungen verwickelt. Wiederholt muss er sich vor Gericht verantworten und wird 1994 sogar angeschossen.  Er überlebt den Angriff, obwohl vier Kugeln ihn treffen.

1995 wird er wegen sexueller Belästigung verurteilt und kommt ins Gefängnis.

 

Von den viereinhalb Jahren Haftstrafe, zu denen er verurteilt wird, muss er nur 11 Monate absitzen und kommt im Anschluss auf Kaution freikommt. Noch während er im Gefängnis ist, steigt sein aktuelles Album 'Me Against The World' auf Platz 1 der Charts. 

 

 

Der Tod des Tupac Shakur

 

Am 07. September gipfeln Shakurs gewalttätige Auseinandersetzungen schließlich in seinem eigenen Tod. Als er mit seinem Wagen an einer Ampel in Las Vegas steht, wird auf seinen Wagen geschossen. Mehrere Schüsse treffen den Rapper, der den Angriff zunächst schwer verletzt überlebt.

Er wird sofort ins University Hospital der Stadt transportiert und dort ins künstliche Koma versetzt. 

Doch er verliert den Kampf um sein Leben. Nur sechs Tage später, am 13. September 1996 stirbt Tupac Shakur an den schweren Schussverletzungen.