Olivia de Havilland

* 01.07.1916 in Tokio, Japan
† 05.07.2020
Erstellt von Medienhaus Aachen
Angelegt am 27.07.2020
251 Besuche

Neueste Einträge (14)

Gedenkkerze

Birgit

Entzündet am 10.08.2020 um 14:20 Uhr

Eine wunderbare Schauspielerin, unvergessen.

Ruhe sanft.

Gedenkkerze

Lore Tina

Entzündet am 08.08.2020 um 18:56 Uhr

Eine grosse Seele ging in die geistige Welt, Friede sei mit Ihnen !

Gedenkkerze

Sabine Pfeiffer

Entzündet am 06.08.2020 um 12:53 Uhr

Eine wunderbare Schauspielerin ! Ruhe in Frieden !

Gedenkkerze

Ute

Entzündet am 30.07.2020 um 12:22 Uhr

Unvergessen

Olivia de Havilland

27.07.2020 um 09:31 Uhr von Redaktion

Dame Olivia Mary de Havilland DBE (/d? 'hæv?l?nd/) (* 1. Juli 1916 in Tokio, Japan; † 25. Juli 2020 in Paris, Frankreich) war eine britisch-amerikanische Filmschauspielerin. Die Schwester der Schauspielerin Joan Fontaine war eine der Filmlegenden der „Goldenen Ära Hollywoods“. Ihre Rollen in Mutterherz (1946) und Die Erbin (1949) brachten ihr den Oscar als beste Hauptdarstellerin ein.

 

Entdeckt wurde sie 1935 von Max Reinhardt für dessen Inszenierung Ein Sommernachtstraum. Anschließend war sie mit Errol Flynn als Leinwandpaar zwischen 1935 und 1941 in acht Filmen zu sehen, darunter in Unter Piratenflagge und Robin Hood, König der Vagabunden. Ihre Darstellung der Melanie Hamilton im Filmklassiker Vom Winde verweht (1939) wurde mit einer Nominierung für den Oscar als beste Nebendarstellerin bedacht. In den 1940er-Jahren endete ihr Rechtsstreit mit Warner Brothers über die Laufzeit von Studioverträgen mit einer der wichtigsten Grundsatzentscheidungen zu dem Thema.

Weitere laden...
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel https://de.wikipedia.org/wiki/Olivia_de_Havilland aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.